*** Aktuelle BTW21 Prognose (19.10.2018 19:01:03 CET): CDU/CSU 27.2, GRÜNE 17.9, SPD 15.7, AFD 15.4, LINKE 9.9, FDP 9.3 ... Klicken Sie auf den Text für weitere Details ... ***

Der Ruf nach einer Bankenregulierung

Hedgefonds wetten wieder gegen Griechenland. Ihr Ziel ist die eigene Profitmaximierung, es ist ihnen dabei egal, woher das Geld kommen wird. Das Spiel beginnt damit wieder von vorn.

Dass man bei der Profitmaximierung auf die Krankheit von angeschlagenen Staatsfinanzen wettet und bei deren Kollaps die letzten Goldstücke billig ersteigert, bleibt bei Hedgefonds offensichtlich außer Acht.

Moral ist nicht Teil der Ausbildung solcher Hedgefonds-Manager. Dass diese Geschäfte überhaupt wieder möglich sind, dafür kann man sich auch bei den europäischen Politikern bedanken.

Nach wie vor gibt es keine Regelungen und keine klaren Gesetze, um die Finanzbranche in den Griff zu bekommen. Der Wildwuchs ist nach wie vor Teil des Finanzsystems. Boni erreichen schon wieder Höchstwerte.

Die Finanzbranche gebiert sich nach wie vor wie eine Macht neben den Staaten obwohl sie in den Währungen der Staaten und Steuerzahler handelt. Man nehme ihnen einfach die Chips weg und bringe die Banken unter staatlicher Kontrolle. An Hand der Sparkassen in Deutschland sieht man, dass dies sauber und gut funktioniert. Die Welt benötigt keine Risiko-Investmentbanken, denn daraus entsteht kein Millimeter Fortschritt.

Banken unter staatlicher Kontrolle ist für manche der Beginn des Kommunismus. Doch die Hypo Real Estate war sehr froh über die Übernahme durch den deutschen Staat. Andere deutsche Banken erfreuten sich an den Leihgaben durch den Steuerzahler. Wenn Banken Geschäfte in schwindelerregenden Beträgen in kaum messbaren Zeiten ausführen können, dann ist der nächste Kollaps schon jetzt mit eingeplant.

Da es um das Geld und das Finanzsystem der Steuerzahler geht, ist es daher mehr als Recht, dass der Vertreter des Steuerzahlers die Banken eng kontrolliert. Denn für eine neue Rettung hat kaum ein Staat mehr Geld. Die nächste Finanzkrise wird mit einem lauten Knall starten und in Staub und Asche enden.

Bleibt abschließend die Frage nach Goldman Sachs in dem gesamten Geflecht zu klären. Dessen Rolle und die Verflechtungen werden wir demnächst ausgiebiger durchleuchten.

Die Fortsetzung zu Goldman Sachs folgt bald…