*** Aktuelle BTW21 Prognose (13.12.2017 19:00:24 CET): CDU/CSU 31.3, SPD 21.1, AFD 13.2, GRÜNE 10.9, LINKE 9.5, FDP 8.8 ... Klicken Sie auf den Text für weitere Details ... ***

Das Pendel der Regierungsmacht

Club of PoliticsAuch diesmal liegen SPD und Grüne im aktuell prognostizierten Bundestag mit 51,2 Prozent in Führung.

Die Union kann auf knapp unter 40 Prozent Sitze zulegen, die Piraten bauen weiterhin ab. Angesichts solcher Zahlen ist es schwer, heute einen Sieger für die Wahl Ende 2013 zu erkennen.

Die langfristige Prognose sieht ähnlich knapp aus. Hauchdünn ist der Rot-Grüne Vorsprung. Noch ist auch nicht bekannt, wie Überhangmandate nach dem BVerfG-Urteil geregelt werden.

Schaffen Linke oder FDP den Sprung in den Bundestag, dann wird es wohl für Rot-Grün alleine nicht reichen. Dann wird es in jedem Falle auch für Merkel deutlich komplizierter. Während 2009 ein klares Votum in Richtung bürgerliches Lager ging droht jetzt das Gegenteil. Der Bürger mag zwar die Union und Merkel, aber man mag deren Bündnispartner nicht.

Club of PoliticsDann könnte Merkel wieder pokern und entweder auf eine Große Koalition oder auf Schwarz-Grün spekulieren. Doch die Stimmung ist aktuell schlecht.

Die SPD will nicht wieder unter die Räder der Union geraten. Und die Grünen fürchten sich davor, als dritter Partner in der Geschichte nach SPD und FDP nieder gerichtet zu werden.

In der Union geht man seit Merkels Kanzlerschaft nicht zimperlich mit seinem Partner um. Genau das ist Merkel entscheidende Achillesferse.

Und: Schwarz-Grün wäre wohl nur ohne Merkel möglich, doch dann braucht sie einen adäquaten Nachfolger. Jener scheint nicht in Sicht zu sein. Ein typisches Unions-Problem

Fazit: Es bleibt noch viel Zeit, jeder Fauxpas kann entscheiden werden.