*** Aktuelle BTW17 Prognose (22.09.2017 07:45:54 CET): CDU/CSU 36.3, SPD 21.9, AFD 10.5, LINKE 9.5, FDP 9.4, GRÜNE 7.8 ... Klicken Sie auf den Text für weitere Details ... ***

Mitgliederstruktur der FDP

Die große Mehrheit der Mitglieder der FDP bildet mit 41 Prozent die Berufsgruppe der Selbstständigen und Freiberufler. In keiner anderen Partei ist diese Berufsgruppe derart stark vertreten. Darunter findet sich natürlich eine große Anzahl an Menschen mit eigener Firma.

Mitgliederstruktur der FDP

Welche Art die Firmen sind, kann man nicht genau aufschlüsseln. Man sagt der FDP nach, dass sie vor allem Hoteliers, Apotheker und Rechtsanwälte beheimatet.

Wer also die FDP wählt, der darf nicht vergessen, dass die FDP vor allem eine Politik für diese große Mehrheit durchsetzen will. Dass dies auch die Berufsgruppe der Besserverdiener darstellt, ist so nicht gesagt. Aber sicher ist, dass Selbstständige und Freiberufler andere Besteuerungen und andere Absetzungsmöglichkeiten haben als zum Beispiel Arbeiter und Angestellte.

Die Berufsgruppe der Arbeiter und Angestellte bilden mit 31 Prozent die zweitgrößte Gruppe der Mitglieder. Nur die Grünen sind hier schwächer aufgestellt.

Die dritte Gruppe bildet die Gruppe der Beamten und Angestellte im öffentlichen Dienst. Das mag ein wenig verwundern. Doch in den folgenden Beiträgen werden wir sehen, dass diese Berufsgruppe eher links als Mitte-Rechts orientiert denkt.

Fazit Die FDP ist einen Partei, in der Selbstständigen und Freiberufler klar den Ton angeben. Danach richtet sich die hauptsächliche Politik der Partei. Ihr Image der Klientel-Partei leitet sich somit indirekt aus der Mitgliederstruktur ab.

Wie für alle Parteien gilt auch hier: Die Partei ist nicht für ihre Mitglieder verantwortlich.

(Quelle der Daten: Bundeszentrale für politische Bildung 2009 bis 2011)