*** Aktuelle BTW17 Prognose (22.09.2017 07:45:54 CET): CDU/CSU 36.3, SPD 21.9, AFD 10.5, LINKE 9.5, FDP 9.4, GRÜNE 7.8 ... Klicken Sie auf den Text für weitere Details ... ***

Du entkommst nicht!

08.07.2010

Die Falle ist einfach gestellt: Steuersenkungen werden versprochen. Deutliche Entlastungen für alle. Vor allem für Eltern. Und auch die Alten sind dabei: Nie wieder soll es Kürzungen bei den Renten geben. Die Renten sollen am besten jedes Jahr steigen. Sie werden sicher sein! Das Rentensicherungsgesetz! Außerdem kommen dann noch die Steuerbefreiung von Aktiengewinnen und die dauerhafte Förderung der eigenen Arbeitsplätze in der deutschen Industrie. Förderung von bereits getätigten Investitionen. […] […]

Nachlese Bundespräsident: Mehr Mut.

06.07.2010

Es war schon eine Begeisterung, der deutschen Prominenz dabei zuzusehen, wie die nationale elitär-gleiche B-VIP von Funk, TV und Presse diesen Überschuss an Demokratie mit Freude genoss. Euphorisch wurde diese Art gefeiert. Gar als Demokratie pur wollten es diese mehr oder weniger bekannten Gesichter empfunden haben. Dass das eigentliche Volk ausgeschlossen war, das tat wohl nichts zu Sache. Das war wohl auch egal. Die einfache Masse bleibt halt draussen. Warum diese VIPs es verdient hatten zu wählen, will sich […] […]

Volk will keinen Rauch mehr!

04.07.2010

Die Volksentscheidung in Bayern ist beendet, mit klarem Ergebnis (61%) hat sich das Volk in Bayern für ein deutliches und strenges Rauchverbot in allen öffentlichen Lokalitäten ausgesprochen. Dort wo die Politiker nicht in der Lage waren eine eindeutige Regelung durchzusetzen, musste das Volk die Arbeit machen. Selbst die Tabaklobby mischte mit. Das Volk hatte die Diskussion satt. Und dafür gebührt dem bayrischen Wähler Respekt und Dank. Als ehemaliger Raucher kann ich die Raucher natürlich sehr gut verstehen. Als Raucher kann […] […]

Chart SPD: Wer nix tut macht keine Fehler

04.07.2010

Seit Oktober 2009 läuft der Chart der SPD in einem stabilen Aufwärtskanal. Nichts scheint die Sozialdemokraten im Moment schaden zu können. Selbst Krafts Entschluss für eine Minderheitsregierung zu plädieren wird vom Wähler nicht negativ ausgelegt. Chef Sigmar Gabriel fällt es momentan sehr leicht, die SPD zu führen. Im Prinzip muss die SPD bis auf gelegentliche Störfeuer nichts unternehmen. Es reicht das bloße Zuschauen: Union und Liberale zerreißen sich gegenseitig. […] […]

Chart CDU: Noch keine Bodenbildung

04.07.2010

Der Chart der CDU und CSU befindet sich nach wie vor im seit Ende April ausgebildeten Abwärtskanal. Auch wenn bei den letzten Prognosen eine kleine Aufwärtsbewegung sichtbar ist, der Trend ist noch nicht gebrochen. Denn der politische Alltag macht es der Union schwer, eine Trendwende hervorzurufen. Die Union schafft es nicht, ihre Politik produktgerecht an das Volk zu bringen. Zu viele interne Störfeuer erzeugen ein zänkisches Bild. Zum einen sorgt Angela Merkel nicht für die notwendige Ruhe, um der Union wieder ein professionelles Bild […] […]

Atempause in der Prognose

02.07.2010

Es ist offenbar Zeit für eine sommerliche Atempause in der Politik und in der Prognose. Es sei vorab angemerkt, dass die Ergebnisse vor der Wahl des Bundespräsidenten ermittelt wurden. Diese Auswirkungen werden aber spätestens nächste Woche sichtbar sein. CDU und CSU können sich im Moment bei 31,9% (+0.5) stabilisieren. Nach wie vor befindet sich ihr Chart im Abwärtskanal. Von einer Trendwende ist die Union noch weit entfernt. Die gerade Abwärtslinie im Chart der CDU und CSU verspricht eher schlimmeres. Die SPD macht mit 28,9% […] […]

Liquid Democracy – Freie Demokratie

01.07.2010

Der geschichtliche Kontext erklärt nur den Grund für die Struktur. Sie erklärt aber nicht, warum die etablierten Parteien immer noch daran festhalten. Denn: Es gibt ein Alternativmodell. Noch werden sie eher als Kuriosum belächelt, aber bei den jungen Wähler gewinnen sie immer mehr an Zustimmung: Die Piratenpartei. Ihr Versprechen ist nicht nur die einer neuen Partei sondern auch der Vorschlag für neue Strukturen und Modelle. Zum Beispiel mit Liquid Democracy. Im Kern als Partei für Freiheiten im Internet etc. gegründet […] […]

Am Samstag gehört Vati mir

29.06.2010

Es wäre ungerecht, den etablierten Parteien die alleinige Schuld für dieses Dilemma zu geben. Sie verstehen es einfach nicht, sich im heutigen Zeitalter von Internet und elektronscher Informationsüber-tragung neu, schneller und flexibel zu reorganisieren. Man denke nur an das Ansinnen, quasi das Internet oder wenigstens Internet-Server zu verbieten. Nicht nur eine technische Unmöglichkeit, sondern auch vollkommen rechtlicher Blödsinn. Man merkt, dass diese Politiker noch weiter entfernt sind, die neuen Medien zu begreifen. […] […]

Kontrolle des Volkes

28.06.2010

In diesem Teil geht es um die Entscheidungswege der Parteien, durch die jene wahltaktischen Versprechen unterstützt werden. Denn die politischen Versprech-ungen werden von einer kleinen Gruppe in den Parteien vorbereitet. Die Spitze der Partei organisiert das Versprechen.Damit die Basis der Mitglieder das Gefühl hat, an diesen Entscheidungsprozessen teilzuhaben, gibt es den Ausschuss, an dem es sich beteiligen kann. Die Parteispitzen können diese natürlich nicht ignorieren, aber in dieser Masse […] […]

Rot-Grün auf dem Weg zur Mehrheit

27.06.2010

Seit der Bundestagswahl 2009 haben Rot-Grün gemeinsam sensationelle 11,7% Punkte hinzugewohnen. Mit -12,2% Punkten sind die Verluste der Schwarz-Gelben Regierung ein klares Desaster. SPD (28,8% +0,3) und Grüne (16,4% +0,4) arbeiten sich Woche für Woche in kleinen Schritten nach vorne. Die Regierung wirkt wie eine verzweifelte Truppe von Schiffbrüchigen, die sich auf einem leckgeschlagenen Rettungsboot über die Richtung nicht einig sind. Statt nach einer Lösung zu suchen prügelt sich der Kindergarten der Koalitionäre. […] […]

Wider die Resignation

22.06.2010

Wie schön wäre die Welt, wenn sich alle Parteien an ihre Wahlversprechen halten würden. So denkt sich das der Wähler. Vor allem junge Wähler sind nach ihren ersten Erfahrungen enttäuscht über die Versprechungen, die Politiker ihnen machen. Desillusioniert nennt man diesen Zustand. Im Herzen dieses Wortes steckt das böse Gift der Illusion. Ältere Leser mögen das für naiv halten. Doch man kann dagegen halten, dass der ältere Mensch auf Grund der Erfahrung konditioniert ist: Er mag keine Versprechungen mehr glauben. […] […]

Politik ist ein lebendiges Thema

19.06.2010

Willkommen zum Club of Politics. In diesem politischen Blog finden Sie ausführliche Beiträge, Kommentare und Kritiken rund um die Politik in Deutschland, Europa und der Welt. Auch Vorschläge für den Fortschritt der politischen Diskussion und der politikwissenschaftlichen Theorie werden hier zur Diskussion gestellt. Politik ist ein lebendiges Thema und bildet die Basis für die unterschiedlichen Gesellschaftsformen in der Welt. Kultur und Politik bestimmen den Erfolg von Verhandlungen und diplomatischen Gesprächen. […]
[…]

ROT-GRÜN auf Aufholjagd

18.06.2010

Die Union befindet sich nach wie vor im Sinkflug und rutscht nun erstmals unter die 32% Marke (31,8% -0,4). CDU und CSU verlieren seit April atemberaubend an Zustimmung. Die SPD hingegen bleibt im Vorwärtsgang und pirscht sich an die 28,5% (+0,9) heran. Der Zugewinn der Sozialdemokraten geht auf Kosten der Regierungsfarben Schwarz und Gelb. Kein Wunder angesichts des internen und regelrecht infantilen Koalitions-Bashings. Bei den kleinen Parteien bewegen sich die Grünen positiv in kleinen Schritten (16,0% +0,2). Die Liberalen lassen […] […]

NRW: Land sucht Regierung

13.06.2010

Hannelore Kraft hat es nicht leicht: Eine Koalition mit den Grünen und den Linken war schnell vom Tisch, eine Ampel scheiterte an einer zum Schein flirtenden FDP, eine große Koalition ist mit Rüttgers als Chef und Kraft als Junior-Partnerin schwer vorstellbar. Was nun Frau Kraft? Neuwahlen wären eigentlich die logische Konsequenz. Doch davor fürchtet sich die SPD. Zwar wäre aktuell die Stimmung günstig. Doch die SPD zweifelt an sich selber. Sie zweifelt daran, den aktuellen Höhenflug ins Ziel tragen zu können. […] […]

Bundespräsident: Merkels Sommerhürde

13.06.2010

Die Wahl zum Bundespräsidenten befördert CDU/CSU tiefer in die Krise. Die ewigen Diskussionen und Streitigkeiten sowohl intern als auch in der Regierungskoalition zeigen deutlich die aktuelle Zerrissenheit auf. Merkel gelingt es nicht, die Parteien zu beruhigen. Statt nun die Wahl zum Bundespräsidenten für eine Waffenruhe zu nutzen, droht dort eine Sommerniederlage. Eine Niederlage, die Merkel selber in eine Krise reissen könnte. Die unglückliche Nominierung des Kandidaten für die Wahl zum Bundespräsidenten könnte zum Pulverfass … […]

Union & FDP auf Talfahrt

13.06.2010

Mit 32,2% erreicht die Union den tiefsten Wert seit der Wahl 2009. Gleich 1,6% Punkte gaben CDU/CSU innert einer Woche nach. SPD (27,6% +1) und Grüne (15,8% +1,5) profitieren und setzen neue Höchstmarken. Ähnlich schlecht wie die Union ergeht es der FDP, die jetzt bei 6,7% (-0,4) liegt. Langsam aber stetig nähern die Liberalen sich der 5% Hürde. Still und heimlich stabilisieren sich die Piraten. CDU und CSU befinden sich in einer Krise. Seit Ende April verlieren beiden Parteien 3,7% Punkte. Die ewigen Diskussionen und Streitigkeiten sowohl intern als auch […] […]

Die Kleinen sind die größte Wählergruppe

01.06.2010

Die neusten Prognosen bestätigen den Trend: Der Verband der kleinen Parteien (GRÜNE, LINKE, FDP und Piratenpartei) bleibt mit 34.2% größer als eine der beiden Volksparteien. Zählt man allerdings CDU/CSU und SPD zusammen, so erhält man 60.4% – der beste Wert seit der Bundestagswahl. Die stärkste Botschaft des Wählers aber ist die Abstrafung der Regierung: Die Regierungskoalition aus CDU/CSU und FDP ist sehr weit weg von einer Mehrheit. […] […]

Ein Club widmet sich ganz der Politik

01.06.2010

Willkommen zum Club of Politics. Hier finden Sie demnächst ausführliche Beiträge, Kommentare und Kritiken rund um die Politik in Deutschland, Europa und der Welt. Auch Vorschläge für den Fortschritt der politischen Diskussion und der politikwissenschaftlichen Theorie werden hier zur Diskussion gestellt. Politik ist ein lebendiges Thema und bildet die Basis für die unterschiedlichen Gesellschaftsformen in der Welt. Kultur und Politik bestimmen den […] […]

Vorschau: Das Rätsel der Sonntagsfragen

31.05.2010

Die Prognose von Wahlergebnissen ist ein heikles Thema: Sind die ausgewählten Befragten wirklich repräsentativ? Geben die Befragten wirklich ihre Meinung und Wählverhalten an? Und warum weichen die Ergebnisse der Institute teilweise deutlich voneinander und von den Endergebnissen von Wahlen ab? Die Mannschaft des Club hat seit Jahren Werte gesammelt und Verhalten studiert. […] […]

1 48 49 50